Verlag für Geschichte
der Naturwissenschaften
und der Technik

Operation Epsilon

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links

 (2023) (2023)

Dieter Hoffmann (Hrsg.)
Operation Epsilon
Die Farm-Hall-Protokolle erstmals vollständig, ergänzt um zeitgenössische Briefe und weitere Dokumente der 1945 in England internierten deutschen Atomforscher
588 Seiten, 57 Abb., Gb., 44,80 Euro
ISBN 978-3-86225-111-7
(Erscheint am 14. Februar 2023)
Einzigartige Dokumente zur Geschichte der Kernforschung im Dritten Reich.

 

Downloads und Links

Über den Herausgeber

Dieter Hoffmann,
Professor i. R. am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und Mitglied der Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Wissenschafts- und Physikgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, insbesondere die wissenschaftshistorische Biographik und die Geschichte wissenschaftlicher Institutionen. Berlin als herausragendes Zentrum von Wissenschaft und Technik spielt dabei eine zentrale Rolle. Ein weiterer Forschungsfokus betrifft die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wissenschaftlicher Forschung in totalitären Regimen, namentlich während des Dritten Reiches und in der DDR. Aktuell arbeitet er an einer Biografie des Physikers Max Planck.

Downloads

PDF A4-Prospekt (PDF, 1 MB)

Pic Cover groß (JPG, 385 kB)

Pic Backcover groß (JPG, 439 kB)

PDF Inhaltsverzeichnis (PDF, 138 kB)

PDF Zur Neu-Edition (PDF, 120 kB)

PDF Dokumentenanhang: Einführung (PDF, 91 kB)

PDF Personenindex (PDF, 198 kB)

ZIP Alle Downloads als ZIP-Datei (ZIP, 2.2 MB)

Siehe auch

 (2018) (2018)

Michael Schaaf
Heisenberg, Hitler und die Bombe
Gespräche mit Zeitzeugen
316 Seiten, 56 Abb., Gb., 24,80 Euro
ISBN 978-3-86225-115-5
In Gesprächen mit ehemaligen Kollegen Heisenbergs versucht der Autor, dem Mythos von der deutschen Atombombe auf die Spur zu kommen.

 (2018) (2018)

Vera Keiser (Hrsg.)
Radiochemie, Fleiß und Intuition
Neue Forschungen zu Otto Hahn
504 Seiten, 118 Abb., Gb., 34,00 Euro
ISBN 978-3-86225-113-1
Beiträge anlässlich des 50. Todestages von Otto Hahn und Lise Meitner und des 80. Jahrestages der Entdeckung der Kernspaltung.

 (2020) (2020)

Kurt Scharnberg
Hans Jensen, Physiker und Nobelpreisträger
Opportunist oder Widerständler im Dritten Reich?
266 Seiten, 50 Abb., Gb., 34,80 Euro
ISBN 978-3-86225-123-0
Die erste ausführliche Biografie über den Kernphysiker und Nobelpreisträger.

 (2011) (2011)

Jost Lemmerich (Hrsg.); Max von Laue; Theodor H. von Laue
Mein lieber Sohn!
Die Briefe von Max von Laue an seinen Sohn Theodor in den Vereinigten Staaten von Amerika 1937 bis 1946
(BBGNT – Berliner Beiträge zur Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik, Band 33)
359 Seiten, 7 Abb., Pb., 25,50 Euro (2011, 17×24 cm)
ISBN 978-3-86225-062-2
Berührende Zeitdokumente des Physikers und Nobelpreisträgers auch über Fragen der Weltanschauung und Religion in Nationalsozialismus, Krieg und im zerstörten Deutschland.

 (2003) (2003)

Jost Lemmerich
Lise Meitner zum 125. Geburtstag
Ausstellungskatalog – Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, 7. November – 13. Dezember 2003
150 Seiten, 76 Abb., Pb., 14,50 Euro (2003, 21×24 cm)
ISBN 978-3-86225-051-6
Der reich bebilderte Ausstellungskatalog spürt dem Leben der großen Physikerin in Originaldokumenten nach.

 (1994) (1994)

Christoph Meinel; Peter Voswinckel (Hrsg.)
Medizin, Naturwissenschaft, Technik und Nationalsozialismus
Kontinuitäten und Diskontinuitäten
352 Seiten, Gb., 28,00 Euro
ISBN 978-3-928186-24-7
In dem Sammelband werden die Versuche der Nationalsozialisten untersucht, die ideologische Herrschaft über Medizin, Naturwissenschaft und Technik zu gewinnen und sie für ihre Zwecke einzusetzen.

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links