Verlag für Geschichte
der Naturwissenschaften
und der Technik

Operation Epsilon

Übersicht | Inhalt | Vorwort | Links

 (2023) (2023)

Dieter Hoffmann (Hrsg.)
Operation Epsilon
Die Farm-Hall-Protokolle erstmals vollständig, ergänzt um zeitgenössische Briefe und weitere Dokumente der 1945 in England internierten deutschen Atomforscher
588 Seiten, 57 Abb., Gb., 44,80 Euro
ISBN 978-3-86225-111-7
Einzigartige Dokumente zur Geschichte der Kernforschung und zur Diskussion über die »Deutsche Atombombe« im Dritten Reich.

 

Downloads und Links

E-Book

E-Book/PDF-Fassung mit identischem Inhalt und Farbabbildungen verfügbar:
ISBN 978-3-86225-508-5, 34,80 €

E-Book (PDF, 34,80 €) sicher bestellen auf

Buchbesprechungen und Links

08.09.2023 – Julia Bloemer in Physik in Unserer Zeit 57 (2023), H. 5, 256.
»Eine große Stärke der Neuedition ist die Einbindung zahlreicher weiterer Quellen von 1945/46, die neue Perspektiven schaffen. Außerdem erklären umfangreiche Fußnoten detailliert Personen, Orte und Begriffe und ermöglichen damit auch Laien einen Einblick in das historische Material.«

22.08.2023 – Peter von Becker in Der Tagesspiegel 70 (2023) vom 22. August, S. 23. Online
»... eine ungeheuer spannende Lektüre, die der Berliner Wissenschaftshistoriker Dieter Hoffmann nun in einem knapp 600-seitigen Band mit zahlreichen Abbildungen herausgegeben und kommentiert hat, zusammen mit weiteren Dokumenten ... die jetzt erstmals vollständige und aktualisierte Publikation liest sich aktueller denn je.«

22.07.2023 – Ulf von Rauchhaupt in F.A.Z. Nr. 168 vom 10. Juli 2023, S. 10.
»Jetzt hat Dieter Hoffmann die Farm-Hall-Protokolle in einer substanziell ergänzten Neuauflage herausgebracht. Dabei wurde der Fußnotenapparat auf den Stand der Forschung gebracht. Wichtiger aber sind gut achtzig neu hinzugekommenen Seiten mit weiteren Dokumenten. Es handelt sich dabei um Tagebucheintragungen und persönliche Korrespondenz von sechs der zehn Wissenschaftler, die – abgesehen von zwei Briefen Laues aus dem Jahr 1959 – alle im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit der Internierung entstanden sind.«

04.07.2023 – Stephan Schwarz in Physics in Perspective 25 (2023), 79–82. DOI
»One can argue that Operation Epsilon did not deliver intelligence results to General Groves’s satisfaction. Indeed there is surprisingly little substantial conversation in the Farm Hall Transcripts of direct relevance to the basic questions defining Operation Epsilon. Yet the transcripts contain many interesting sequences related to group dynamics and to the workings of the social system of science, even if we consider the problematic processing of the source material. This aspect is emphasized in Hoffmann’s new extended edition of the Farm Hall Transcripts, which presents not only a complete German version of the FHT with some 400 explanatory notes, but also a collection of related documents, partly available only from archives, and a selected bibliography of the wide-ranging literature.«

31.03.2023 – Arne Schirrmacher in H-Soz-Kult
»Der nun vorliegenden Neuauflage gelingt es, die historische Qualität und Dichte noch einmal beträchtlich zu steigern, und sie erschließt die Quellen tiefer.«

24.03.2023 – Peter Heering in Physik Journal 22 (2023), Nr. 4, S. 51
»Insgesamt ist dieser Band nach wie vor wichtig für alle (auch angehenden) Physiker:innen, die sich für Fragen nach dem Selbstverständnis der am deutschen Uranprojekt beteiligten Physiker interessieren. Gleichzeitig eignet er sich als Quelle für Lehrkräfte, welche die entsprechende Forschung und das Handeln der Akteure im Rahmen ihres Unterrichts aus historischer oder ethischer Perspektive thematisieren möchten.«

28.03.2023 – Buchvorstellung in der Urania Potsdam
Referent: Prof. Dr. Dieter Hoffmann, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin
Moderation: Dr. Mathias Iven, Philosoph und Publizist

Über den Herausgeber

Dieter Hoffmann,
Professor i. R. am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und Mitglied der Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Wissenschafts- und Physikgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, insbesondere die wissenschaftshistorische Biographik und die Geschichte wissenschaftlicher Institutionen. Berlin als herausragendes Zentrum von Wissenschaft und Technik spielt dabei eine zentrale Rolle. Ein weiterer Forschungsfokus betrifft die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wissenschaftlicher Forschung in totalitären Regimen, namentlich während des Dritten Reiches und in der DDR. Aktuell arbeitet er an einer Biografie des Physikers Max Planck.

Downloads

PDF A4-Prospekt (PDF, 1 MB)

Pic Cover groß (JPG, 385 kB)

Pic Backcover groß (JPG, 439 kB)

PDF Inhaltsverzeichnis (PDF, 69 kB)

PDF Zur Neu-Edition (PDF, 69 kB)

PDF Dokumentenanhang: Einführung (PDF, 65 kB)

PDF Personenindex (PDF, 86 kB)

ZIP Alle Downloads als ZIP-Datei (ZIP, 2 MB)

Siehe auch

 (2018) (2018)

Michael Schaaf
Heisenberg, Hitler und die Bombe
Gespräche mit Zeitzeugen
316 Seiten, 56 Abb., Gb., 24,80 Euro
ISBN 978-3-86225-115-5
In Gesprächen mit ehemaligen Kollegen Heisenbergs versucht der Autor, dem Mythos von der deutschen Atombombe auf die Spur zu kommen.

 (2018) (2018)

Vera Keiser (Hrsg.)
Radiochemie, Fleiß und Intuition
Neue Forschungen zu Otto Hahn
504 Seiten, 118 Abb., Gb., 34,00 Euro
ISBN 978-3-86225-113-1
Beiträge anlässlich des 50. Todestages von Otto Hahn und Lise Meitner und des 80. Jahrestages der Entdeckung der Kernspaltung.

 (2020) (2020)

Kurt Scharnberg
Hans Jensen, Physiker und Nobelpreisträger
Opportunist oder Widerständler im Dritten Reich?
266 Seiten, 50 Abb., Gb., 34,80 Euro
ISBN 978-3-86225-123-0
Die erste ausführliche Biografie über den Kernphysiker und Nobelpreisträger.

 (2011) (2011)

Jost Lemmerich (Hrsg.); Max von Laue; Theodor H. von Laue
Mein lieber Sohn!
Die Briefe von Max von Laue an seinen Sohn Theodor in den Vereinigten Staaten von Amerika 1937 bis 1946
(BBGNT – Berliner Beiträge zur Geschichte der Naturwissenschaften und der Technik, Band 33)
359 Seiten, 7 Abb., Pb., 25,50 Euro (2011, 17×24 cm)
ISBN 978-3-86225-062-2
Berührende Zeitdokumente des Physikers und Nobelpreisträgers auch über Fragen der Weltanschauung und Religion in Nationalsozialismus, Krieg und im zerstörten Deutschland.

 (2003) (2003)

Jost Lemmerich
Lise Meitner zum 125. Geburtstag
Ausstellungskatalog – Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, 7. November – 13. Dezember 2003
150 Seiten, 76 Abb., Pb., 14,50 Euro (2003, 21×24 cm)
ISBN 978-3-86225-051-6
Der reich bebilderte Ausstellungskatalog spürt dem Leben der großen Physikerin in Originaldokumenten nach.

 (1994) (1994)

Christoph Meinel; Peter Voswinckel (Hrsg.)
Medizin, Naturwissenschaft, Technik und Nationalsozialismus
Kontinuitäten und Diskontinuitäten
352 Seiten, Gb., 28,00 Euro
ISBN 978-3-928186-24-7
In dem Sammelband werden die Versuche der Nationalsozialisten untersucht, die ideologische Herrschaft über Medizin, Naturwissenschaft und Technik zu gewinnen und sie für ihre Zwecke einzusetzen.

Übersicht | Inhalt | Vorwort | Links

© 1997-2024 GNT-Verlag · ALL RIGHTS RESERVED.

https://www.gnt-verlag.de/operation-epsilon-farm-hall-protokolle-2-1111-links.html (Stand: 14.06.2024. 00:10)

GNT-Verlag GmbH
Schloßstraße 1
D-49356 Diepholz
Telefon +49 (0) 54 41 / 594 7978
Telefax +49 (0) 54 41 / 594 7979
info@gnt-verlag.de
www.gnt-verlag.de