Verlag für Geschichte
der Naturwissenschaften
und der Technik

Mein Leben mit der Wissenschaft

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links

 (2021) (2021)

Gerhard Ertl
Mein Leben mit der Wissenschaft
(Lives in Chemistry – Lebenswerke in der Chemie)
172 Seiten, 85 Abb., Gb., im Schuber, 34,80 €
ISBN 978-3-86225-126-1
(Erscheint am 7. September 2021, Vorbestellungen möglich.)
Gerhard Ertl, einer der großen Pioniere der Oberflächenforschung und damit der heterogenen Katalyse, erhielt 2007 den Nobelpreis für Chemie.

 

Vorbemerkung

PDF Das Inhaltsverzeichnis steht auch als PDF zum Herunterladen zur Verfügung.

Vorbemerkung

Werner Heisenberg beginnt seine Autobiographie Der Teil und das Ganze mit den Worten: „Wissenschaft wird von Menschen gemacht.“ Er will damit zum Ausdruck bringen, dass jede Erkenntnis nicht losgelöst von denen betrachtet werden sollte, die dazu beigetragen haben. Die folgenden Aufzeichnungen sind daher mit herzlichem Dank all denjenigen gewidmet, die mich auf meinem Weg in die Wissenschaft begleitet haben. Da dies so viele waren, kann ich nicht jeden Einzelnen namentlich erwähnen, und die Auswahl wird notwendigerweise etwas willkürlich bleiben, wofür ich um Entschuldigung bitte.

Im Sommer 2019 lud mich der Vorsitzende der Fachgruppe „Geschichte der Chemie“ Carsten Reinhardt ein, eine Übersicht meiner wesentlichen wissenschaftlichen Arbeiten zu verfassen. Diese wurden in mehr als fünf Jahrzehnten in etwa 700 Publikationen vorgestellt (vgl. Abschnitt „Publikationen“ im Anhang). Deren Verzeichnis befindet sich auf meiner Internet-Seite, und Literaturverweise im Text folgen der Nummerierung in diesem Verzeichnis. Es ist offenkundig, dass ich hier auf Vollständigkeit weitgehend verzichten musste. Stattdessen erfolgte die Auswahl nach subjektiven Kriterien und orientierte sich auch wesentlich an meinen Lebensstationen, die ich ebenfalls kurz schildern werde. Herrn Reinhardt bin ich dabei für seine Hilfestellung dankbar.

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links