Verlag für Geschichte
der Naturwissenschaften
und der Technik

Mein Leben mit der Wissenschaft

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links

 (2021) (2021)

Gerhard Ertl
Mein Leben mit der Wissenschaft
(Lives in Chemistry – Lebenswerke in der Chemie)
172 Seiten, 85 Abb., Gb., im Schuber, 34,80 €
ISBN 978-3-86225-126-1
(E-Book über l-i-c.org verfügbar)
Gerhard Ertl, einer der großen Pioniere der Oberflächenforschung und damit der heterogenen Katalyse, erhielt 2007 den Nobelpreis für Chemie.

 

Inhaltsverzeichnis

PDF Das Inhaltsverzeichnis steht auch als PDF zum Herunterladen zur Verfügung.

Vorbemerkung

1  Jugend und Ausbildung
1.1  Die Anfänge
1.2  Studium
1.3  Diplomarbeit
1.4  Promotion

2  Professionalisierung
2.1  Habilitation
2.2  Professor in Hannover
2.3  Professor in München
    2.3.1  Der Mechanismus der Ammoniaksynthese

3  Direktor am Fritz-Haber-Institut
3.1  Vorbemerkung
3.2  Realkatalyse
3.3  Dynamik von Oberflächenprozessen
3.4  Elektronische Anregungen bei Oberflächenreaktionen
3.5  Oberflächenprozesse auf atomarer Skala
3.6  Elektrochemische Mikrostrukturierung
3.7  Oszillierende Reaktionen und nichtlineare Dynamik

4  (Un-)Ruhestand
4.1  Emeritierung
4.2  Lehre und Wissenschaftsorganisation
4.3  Auszeichnungen
4.4  Die Rolle der Musik

5  Über die Grenzen der Naturerkenntnis
5.1  Wo stehen wir?
5.2  Chemie – eine abgeschlossene Wissenschaft?
    5.2.1  Die stabilen Gleichgewichte
    5.2.2  Die Spannkräfte
    5.2.3  Die Geschwindigkeiten
    5.2.4  Die labilen Gleichgewichte

Anhang
Epilog
Vita
Chemistree
Facharbeit
Publikationen
Links
Bildquellen
Personen

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links