Verlag für Geschichte
der Naturwissenschaften
und der Technik

Gustav Magnus und sein Haus

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links

 (2020) (2020)

Dieter Hoffmann (Hrsg.)
Gustav Magnus und sein Haus
264 Seiten, 93 Abb., Gb., 29,80 Euro
ISBN 978-3-86225-119-3
(Erscheint am 11. August 2020)

 

»Magnus war eine reich angelegte Natur gewesen, welche unter glücklichen äußeren Umständen sich nach ihrer Eigenart entwickeln und sich ihre Tätigkeit frei nach eigenem Sinn wählen durfte ... er war nicht nur ein Forscher, er war auch ein Lehrer der Wissenschaft, diesen Begriff im höchsten und weitesten Sinn genommen. Er wollte sie nicht in der Studierstube und im Hörsaale abgeschlossen wissen, er wollte, daß sie direkt hinauswirkte in alle Verhältnisse des Lebens«.

Mit diesen Worten charakterisierte Hermann Helmholtz das Leben und Werk des Berliner Gelehrten Gustav Magnus (1802–1870), dessen Haus am Kupfergraben zum Kristallisationspunkt für eine der bedeutenden Physikerschulen des 19. Jahrhunderts wurde. Über Leben und Werk dieses Mannes ind über die wechselvolle Geschichte des Magnus-Hauses, das zu den architektonischen Kleinodien Berlins gehört, gibt die vorliegende Publikation in umfassender Weise Auskunft.

Das Buch enthält ein ausführliches Personenregister und ist auch als E-Book (PDF) verfügbar.

Übersicht | Bestellung | Inhalt | Vorwort | Links